Gas vergleichen - Gasanbieter erhöhen Preise

6.7.2012 | Redaktion:

Im Kreis Pinneberg müssen sich die Verbraucher auf steigende Gaspreise einstellen. Drei der im Landkreis tätigen zehn Energieversorger haben Gaspreiserhöhungen um durchschnittlich knapp acht Prozent angekündigt. Die Erhöhungen werden spätestens zur kommenden Heizperiode in Kraft treten. Als Begründung geben die Versorger die allgemein deutlich gestiegenen Marktpreise für Gas an.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Gas vergleichen - Gasanbieter erhöhen Preise

Werte von 2008 nicht erreicht



Auch wenn erneut drei Gasanbieter im Landkreis Pinneberg deutliche Gaspreiserhöhungen angekündigt haben, werde das Niveau von 2008 nicht erreicht. Von den aktuellen Tariferhöhungen betroffen sind Kunden der Stadtwerke Barmstedt, der Stadtwerke Wedel sowie von E.on. Die Erhöhungen liegen bei durchschnittlich acht Prozent. Das bedeutet für einen Haushalt mit einem durchschnittlichen Jahresgasverbrauch von 20.000 Kilowattstunden eine durchschnittliche Preissteigerung um gut 105 Euro. Entscheiden sich die Kunden hingegen für das Gas vergleichen, können sie einen günstigeren Anbieter wechseln und die Kosten verringern.

Vor allem die Ölpreisbindung einiger Gaslieferverträge verteuert das Gas trotz der Möglichkeit, dieses auf dem freien Markt zu einem günstigeren Preis zu beziehen. Haben sich Versorger jedoch in langfristigen Lieferverträgen an einen Lieferanten gebunden, müssen diese erst auslaufen, bevor die Gasunternehmen von den günstigen Konditionen am Gasmarkt profitieren können.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!