Stromrechner für Sofortvergleich

KWh
oder
TÜV Siegel Stromvergleich

Hier auf dieser Seite findet ihr den besten Stromrechner, den es zur Zeit auf dem Markt gibt. Er ist kostenlos und unverbindlich, ihr geht demnach weder eine finanzielle noch eine vertragliche Bindung ein. Nutzt eure Chance, einen mehrfachen Testsieger und wiederholt prämierten Stromrechner zu testen. Für ihn spricht ebenfalls die Vollständigkeit, für die er bereits ausgezeichnet wurde. Das heißt, der Vergleich bezieht die vollständigste Liste aller verfügbaren Stromanbieter in die Suche mit ein.

Und so funktioniert der Stromrechner: Ihr tragt zuerst euren letzten Jahresstromverbrauch und eure derzeitige Postleitzahl ein. Den Verbrauch findet ihr auf eurer letzten Stromabrechnung. Falls ihr diese nicht zur Hand habt, könnt ihr euch an der Übersicht rechts neben dem Rechner orientieren. Dort sind die durchschnittlichen Jahresstromverbräuche nach den jeweiligen Haushaltsgrößen aufgeführt. Ihr tragt dann einfach den Wert ein, der eurer Haushaltsgröße entspricht. Jetzt könnt ihr euch entscheiden, ob ihr den Rechner gleich über die Funktion ‚Vergleich starten‘ in Gang bringen oder ob ihr weitere Einschränkungen der Suche vornehmen wollt. Unter dem Feld ‚erweiterte Einstellungen‘ könnt ihr eine Haken hinter die Kriterien machen, die euch bei einem Stromversorger besonders wichtig erscheinen. Nach diesen Kriterien werden dann die Suchergebnisse gefiltert. Eine weitere Besonderheit stellt die Tarifüberwachung dar. Bei diesem Angebot beobachten wir euren Stromtarif und geben euch bescheid, sobald Veränderungen auftreten. Ihr müsst lediglich eure E-Mailadresse angeben und dann auf den Button ‚Tarifüberwachung aktivieren‘ anklicken. Und jetzt kann der Vergleich gestartet werden.

Bereits nach einigen Sekunden erhaltet ihr eine Liste mit allen für eure Wünsche in Frage kommenden Stromanbietern. Ihr könnt euch anhand dieser Liste über verschiedene Stromversorger, die einzelnen Tarife und anfallende Kosten informieren. Oder ihr sucht euch eine neuen Stromversorger aus und wechselt zu diesem. Die für einen Wechsel notwendigen Unterlagen könnt ihr auch gleich auf dieser Seite anfordern. Es besteht allerdings kein Wechselzwang.