Gewerbeformular

Individuelle Stromangebote für Gewerbekunden mit Leistungsmessung

Voraussetzung ist ein spezieller Zähler, der Viertelstündlich Ihre Leistung misst. In der Regel ist das bei einem Verbrauch ab 100.000 kWh der Fall.
(Wenn Ihr Verbrauch über 1 Mio kWh beträgt, senden Sie uns bitte den Stromlastgang (12 Monate) per E-Mail an: gewerbestrom@stromvergleich.de)

Sollten Sie die Voraussetzungen nicht erfüllen, finden Sie den besten Tarif mit Hilfe unseres Gewerberechners.

* sind Pflichtfelder
Ansprechpartner
Kontaktadresse
Gewerbedaten
Erzeugen Sie selbst Strom?

       

Wenn Ja:
Wird der selbst erzeugte Strom komplett eingespeist?

Angaben zur Stromlieferung

(Bitte beachten Sie: Der frühest mögliche Lieferbeginn beginnt NACH dem Ablauf Ihres aktuellen Vertrages. Bei Grundversorgung ohne Vertrag: ab heute 8 Wochen zum Monatsanfang)

Wurde der bisherige Stromliefervertrag bereits gekündigt?        ( )
(z.B. Angabe der Kündigungsfrist, Vertragszustand (Grundversorgung), etc.)
Noch 500 Zeichen übrig
 kWh/Jahr
 
Stromverbrauch Haupttarif (pro Jahr)
Mo.-Fr. 6-21 Uhr, Sa. 6-12 Uhr
 kWh/Jahr
 
Stromverbrauch Nebentarif (pro Jahr)
restliche Zeiten
 kW
 
Jahreshöchstleistung (Leistungsspitze)
Höchste Leistung in den letzten 12 Monaten in kW. Sie finden diesen Wert in Ihrer Jahresrechnung. Er muss mindestens 30 betragen und kann maximal vierstellig sein. Achtung: Die Jahreshöchstleistung ist NICHT identisch mit dem in kWh (Kilowattstunden) gemessenen Jahresstromverbrauch.
 
Lieferspannung

Bitte wählen Sie die für Sie passende Option aus:

Mittelspannung
Trafostation in Ihrem Eigentum

Umspannung
Mittelspannung/Niederspannung: Sie holen sich den Strom über ein eigenes Kabel in der Trafostation des Netzbetreibers ab. Die Übergabe erfolgt in 230/400 Volt.

Niederspannung
konventioneller Hausanschluss 230/400 Volt

 
Netzbetreiber
Netzbetreiber sind Unternehmen, die eigene Übertragungs- oder Verteilnetze besitzen. Sie stellen diese Netze den Stromerzeugern zur Durchleitung von Strom an Kunden zur Verfügung. Die örtlichen Verteilernetze sind zumeist im Besitz von Kommunen (Stadtwerke).
Bitte geben Sie hier zusätzliche Bemerkungen ein:
Noch 500 Zeichen übrig
Stromvergleich.de Logo© 2016 Stromvergleich.de - Alle Rechte vorbehalten. Stromvergleich.de verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Stromvergleich.de.

Gewerbestromformular ab 100.000 kWh / Jahr


Mit einem Stromverbrauch von über 100 000 kWh pro Jahr sind Sie als Gewerbetreibender ein Sondervertragskunde für die Stromanbieter. Sie sollten sich ein wenig Zeit nehmen und das Gewerbeformular möglichst vollständig ausfüllen, denn je weniger Sie ausfüllen, umso weniger Angebote werden Sie erhalten, denn viele Stromanbieter legen Wert auf ein komplett ausgefülltes Formular und außerdem können unsere Partnerunternehmen so den wirklich günstigsten Tarif für Ihren Stromverbrauch herausfiltern.

Zunächst müssen Sie ihre Kontaktdaten in das Formular eingeben, dies ist besonders wichtig damit wir sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können und Anbieter in ihrer Nähe finden können, denn je nach Postleitzahlgebiet variieren Preise und Lieferanten. Die Angabe ihrer E-Mail-Adresse ist wichtig, weil sie die Übersicht über die Angebote im Nachhinein als PDF-Datei zugesendet bekommen.

Auch wichtig ist es, die Branche und die Art von Gewerbe in der Sie tätig sind anzugeben, denn so erhalten Sie bessere, auf Sie zugeschnittene Angebote.

Wenn Sie selbst Strom erzeugen zum Beispiel mit Hilfe einer Brennstoffzelle, geben Sie dies unbedingt im entsprechenden Feld an, denn dadurch ist es möglich einen noch günstigeren Tarif zu finden.

Falls der Strom an eine andere Einrichtung als der bei Kontaktdaten angegeben Adresse ausgeliefert werden soll, müssen Sie diese bei dem Punkt „Abnahmestelle“ eintragen.

Als nächstes müssen Sie genaue spezielle Angaben zur Stromlieferung tätigen. Wenn sie einen gewünschten Liefertermin haben wollen, müssen sie beachten, dass erst 8 Wochen nach Absenden des Formulars geliefert werden kann. Weitere Fragen, die aufkommen sind, ob ihr alter Stromliefervertrag schon gekündigt wurde und ob Sie bereit sind für Ökostrom einen gewissen Aufschlag zu zahlen.

Ihren Stromverbrauch in Kilowattstunden im Haupt- und Nebentarif müssen sie unbedingt angeben sowie ihre Jahreshöchstleistung, welche die höchste Leistung in den letzten 12 Monaten in Kilowatt beschreibt. Sie finden diesen Wert in der letzten Jahresabrechnung, aber er hat nichts mit dem in kWh gemessenen Jahresstromverbrauch zu tun.

Die Netzbetreiber besitzen eigene Verteilernetze über die der Strom direkt vom Stromerzeuger zum Stromempfänger gelangt. Ihn sollten Sie neben Ihrer Benutzungsdauer unbedingt in das Formular einschreiben. Letztere gibt an, wie lange Sie als Endkunde das elektrische Netz tatsächlich belastet haben. Mit der Lieferspannung wird mittgeteilt, auf welcher Ebene Sie Zugang zum Netz haben. Dabei wird unterschieden zwischen Nieder-, Mittel-, Hoch- und Höchstspannung.

Optional können zum Schluss noch die Verbrauchswerte der letzten 12 Monate für den Haupttarif, den Nebentarif und die Leistungsspitze angegeben werden.

Dieser Service ist absolut unverbindlich und kostenfrei. Wenn Sie noch Fragen zu einzelnen Punkten des Formulars haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir helfen Ihnen gerne weiter.