E.ON Ruhrgas: Gas für Slowakei

6.7.2009 | Redaktion:

Seit Anfang Juli liefert der deutsche Energiekonzern E.ON Ruhrgas mit einem 10-jährigen Gasliefervertrag Gas an den slowakischen Gasversorger SPP. Das Liefervolumen soll sich auf jährlich 500 Millionen Kubikmeter Gas belaufen. Ein weiterer Gasvertrag soll mit der französischen GDF Suez folgen. Beide Konzerne besitzen insgesamt 49 Prozent an SPP.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Zurzeit ist die Slowakei vollständig von der russischen Gasversorgung abhängig. Wenn es durch erneute Schwierigkeiten im Russland-Ukraine-Konflikt zu Gaslieferausfällen kommt, würde die Slowakei regelrecht im Dunkeln sitzen. Deshalb wird jetzt versucht alternative Lieferwege zu finden.
 
Abgesehen von den beiden neuen Gaslieferanten betonte der SPP dennoch, dass Russlands Gaskonzern Gazprom weiterhin der Hauptlieferant bleiben werde. Dieser speist jährlich 6,5 Milliarden Kubikmeter Gas in das slowakische Gasnetz.
§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!