Rekordumsatz der Gazprom Germania

12.5.2009 | Redaktion:

Am 30. April 2009 gab die deutsche Tochter des russischen Gasriesen Gazprom, Gazprom Germania, im Jahr 2008 erneut einen Rekordumsatz verzeichnen zu können. Der Umsatz konnte im Vergleich zum Geschäftsjahr 2007 um fast die Hälfte vermehrt werden. 2008 wurden rund 14,7 Milliarden Euro umgesetzt

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

 

Mit rund 500 Mitarbeitern in London und Berlin, ist das Tochterunternehmen in insgesamt 20 Staaten tätig, der Fokus allerdings liegt auf Westeuropa. Geschäftsführer Hans-Joachim Gornig erläuterte die unterschiedlichen Anstiege von Gewinn und Absatz mit engen Margen aufgrund des relativ hohen Preisniveaus in 2008 und der immer stärker werdenden Konkurrenz.
 
Gornig weiter: „Die Wirtschaftskrise hat jedoch in den ersten vier Monaten des Jahres dazu geführt, dass die Nachfrage der Industrie stark zurückgegangen ist. Mehr Kunden als zuvor haben Zahlungsschwierigkeiten. Unternehmen in Ländern Osteuropas und Mittelasiens leiden unter der Abwertung ihrer Währungen zum US-Dollar, mit dem die Gasrechnungen bezahlt werden. Außerdem ist eine Kaufzurückhaltung zu spüren, weil Firmen auf weiter fallende Gaspreise spekulieren und deshalb Bestellungen verschieben.“
 
Der Jahresgewinn ging aus dem weltweiten Verkauf von 634 Milliarden Kilowattstunden Erdgas hervor, dennoch erwartet Gornig ein hartes Jahr 2009. Zu Beginn diesen Jahres konnte zwar ein höherer Absatz von 28 Prozent Plus verzeichnet werden, aber dennoch sei dies nur „die Folge glücklicher Umstände“ gewesen.

 

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!