Geruchstest beim Bremer Gasnetz

14.3.2011 | Redaktion:

Am Montag soll das Gasnetz in Bremen auf seine Dichtigkeit untersucht werden. Dazu wird dem durch die Leitungen transportierten Erdgas eine extrem höhere Menge des Duftstoffes Tetrahydrothiophen beigemischt. Somit erhalten die Erdgasnutzer die Möglichkeit, zu testen, ob die Gasleitungen in ihren Wohnungen und Häusern dicht sind. Der stärkere Geruch des Gases soll bis zum kommenden Freitag beibehalten werden, berichtet ‚radiobremen.de‘ am Montag.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Geruchstest beim Bremer Gasnetz

Energieversorger testet Gasleitungen



Durchgeführt wird der Test der Bremer Gasleitungen von dem Bremer Energieversorger SWB. Dazu wird am Montag dem Erdgas eine vergleichsweise extrem erhöhte Menge Tetrahydrothiophen beigemischt, so dass dieses stärker riecht als gewöhnlich. Hintergrund dieser Vorgehensweise ist, dass die Erdgasnutzer somit die Gelegenheit haben, die eigenen Hausinstallationen auf ihre Dichtigkeit zu testen. Von Montag bis Freitag riecht das Gas in der Stadt Bremen, in Bremen-Nord, Osterholz-Scharmbeck, Ritterhude und in Lilienthal stärker.


Kleine Undichtigkeiten riechbar machen



Die Vorgehensweise der SWB wird auch als ‚Stoßdosierung‘ bezeichnet. Dabei erhöht der Energieversorger die Konzentration des Duftstoffes Tetrahydrothiophen auf das Dreifache. Generell wird der Duftstoff dem geruchlosen Erdgas beigemischt, um dadurch die Sicherheit der Erdgasnutzer zu erhöhen. Die Kunden können aufgrund des unangenehmen Geruches, der Geruch erinnert an faulende Eier, schneller eine Gefahrensituation aufgrund von austretendem Gas bemerken und die notwendigen Schritte einleiten. Durch die Verdreifachung der Dosierung können, nach Angaben der SWB, auch kleinste undichte Stellen in den Gasleitungen entdeckt und behoben werden.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!