Geldautomat mit Gas gesprengt

27.2.2011 | Redaktion:

Laut einem Bericht des ‚Eifel Journals‘ haben in der Nacht zum Sonntag bislang unbekannte Täter versucht, einen Geldautomaten mit Hilfe von Gas in Weinsheim zu sprengen. Betroffen war, laut dem Bericht vom 27. Februar, ein Geldautomat der Kreissparkasse im Industriegebiet von Weinsheim. Die Täter hatten Geld in den Automaten geleitet und diesen anschließend zur Explosion gebracht. Wie hoch die erbeutete Geldsumme ist, ist bislang unklar.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Geldautomat mit Gas gesprengt

Polizei hat Ermittlungen aufgenommen



In der Nacht zum Sonntag haben bisher unbekannte Täter in einer Kreissparkasse in Weinsheim einen Geldautomaten mit Hilfe von Gas gesprengt. Dazu haben die Täter das Gas in de Automaten geleitet und anschließend zur Explosion gebracht. Durch die Wucht der Gasexplosion wurde eine Stahltür im hinteren Bereich des frei stehenden Gebäudes heraus geschleudert. Den Tätern gelang es, einen Geldbetrag in bisher unbekannter Höhe zu erbeuten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zudem wurden die Täter zur Fahndung ausgeschrieben.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!