Gescher Gaskunden drohen hohe Gasnachzahlungen

19.1.2011 | Redaktion:

Die Gaskunden in Gescher müssen sich derzeit mit dem Gedanken anfreunden, dass hohe Nachzahlungen bezüglich des Gasverbrauchs auf sie zukommen werden. Nach Angaben der Stadtwerke Gescher stehe die Jahresabrechnung an. In den nächsten Tagen sollen die Gasrechnungen, welche höher ausfallen werden, verschickt. Als Hauptursache für die hohen Nachzahlungen beim Gas geben die Stadtwerke die sehr kalten Monate zu Beginn und zum Ende des vergangenen Jahres an.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Gescher Gaskunden drohen hohe Gasnachzahlungen

Gasverbrauch um mehr als 21 Prozent gestiegen



In einer Pressemitteilung der Stadtwerke Gescher wird darauf hingewiesen, dass die Gaskunden der Stadtwerke mit teilweise sehr hohen Nachzahlungen für Gas rechnen müssen. Die kalten Monate zu Beginn des vergangenen Jahres sowie der besonders kalte Dezember haben erheblich dazu beigetragen, dass der Gasverbrauch um mehr als 21 Prozent gestiegen ist. Diesen Wert müssten die Stadtwerke nun auf die Gaskunden umlegen, da die Abschlagszahlungen auf einen dermaßen drastischen Anstieg des Gasverbrauchs nicht ausgelegt seien. Nur wenige Gaskunden seien bereit, ihren Gasabschlag höher einzustufen, um eventuellen hohen Nachzahlungen bereits frühzeitig entgegen zu wirken. Die Gaskunden müssen sich deshalb auf die hohen Nachzahlungen einstellen, die in den nächsten Tagen in Form der Jahresgasabrechnung verschickt werden.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!