TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Thyssengas Mitglied von NetConnect Germany

Wie aus einer Pressemitteilung vom Freitag hervorgeht, will die deutsche Thyssengas GmbH der Marktgebietskooperation NetConnect Germany beizutreten. Wie bekannt gegeben wurde, haben die Thyssengas GmbH und die Gesellschaften der NetConnect Germany bayernets GmbH unterschrieben. Ebenfalls unterzeichnet haben die GRTgaz Deutschland GmbH sowie Open Grid Europe GmbH.

Umsetzung der Gasnetzzugangs-Anforderungen

Die neue Gasnetzzugangsverordnung sieht vor, dass in dem nächsten Jahr, 2011, nur noch drei Marktgebiete für Gas vorhanden sein sollen. Um den Anforderungen der neuen Gasnetzzugangsverordnung gerecht zu werden, planen die Ferngasnetzbetreiber von Thyssengas die verschiedenen Marktgebiete, zu welchen Thyssengas H-Gas, Thyssengas L-Gas und Open Grid Europe L-Gas gehören, in die Marktgebietskooperation zu integrieren.

Verbindung von mehr als 500 nachgelagerten Gasnetzen

Mitglieder der NetConnect Germany sind bereits die Gasunternehmen Open Grid Europe, bayernets und GRTgaz Deutschland. Sollte Thyssengas NetConnect beitreten, dann gewinnt die Marktgebietskooperation einen kompetenten und angesehenen Partner und der deutsche Gasmarkt mehr Liquidität. Zusätzlich könnte NetConnect Germany zum größten deutschen Marktgebiet avancieren. Das Hochdruckleitungsnetzsystem könnte dann eine Länge von rund 20.000 Kilometern umfassen. Außerdem wären rund 500 nachgelagerte Gasnetze miteinander verbunden. Weitere Mitglieder von NetConnect sind NI Transport Deutschland S.p.A. und GVS Netz GmbH. Die Verbindung bestehen allerdings als Dienstleistungsbeziehungen. Ob Thyssengas nun der Marktgebietskooperation beitritt, hängt letztendlich noch von der kartellrechtlichen Freigabe ab.

geschrieben am: 14.11.2010