TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Aufschwung dank Erdgas und Öl in Aserbaidschan

Das Land ist seit 1991 unabhängig und war mal eine sowjetische Teilrepublik. Und Sie erlebt zurzeit eine rasante wirtschaftliche Entwicklung. Ab dem Jahr 2003 wuchs die Wirtschaft in nur vier Jahren um 96 Prozent. Und auch die letzten Jahre brachten Steigerungen von bis zu zehn Prozent. Und das konnte alles nur aus dem Grund passieren, da die Öl- und Gasreserven im Kaspischen Meer ausgebeutet werden. Denn vor allem Europa interessiert sich für das Erdöl, was nicht aus Russland kommt.

Riesenvorkommen am Kaspischen Meer

Das Kaspische Meer ist der größte See der Erde. Besonders bei Baku, der aserbaidschanischen Hauptstadt, befinden sich sehr große Reserven an Erdöl und Erdgas. Geologen schätzen das Vorkommen auf zwischen 15 und 50 Milliarden Barrel Erdöl auf dem Grund und an den Küsten. Optimistische Schätzungen gehen sogar von 100 Milliarden Barrel aus. Diese hätten einen Wert von fünf Billionen US-Dollar.

Unabhängigkeit von Russland

Das Auswärtige Amt schreibt trotz alledem, dass beim „Land zwischen Orient und Okzident“ noch immer das sowjetische Erbe zu spüren ist. Es entwickelt sich aber immer mehr ein Bewusstsein der eigenen aserbaidschanischen Kultur. Und auch der aserbaidschanischen Sprache kommt immer mehr Bedeutung zu, was der Russischen zu Laste fällt.

geschrieben am: 07.09.2010