TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Beeinträchtigt geplantes Gaskraftwerk Fähr-Verkehr

Auf der Nordseeinsel Borkum machen sich Sorgen breit. Auf der Insel sollen neben einem neuen Kohlekraftwerk zusätzlich ein Gaskraftwerk sowie ein Kombi-Kraftwerk für Gas, Kohle und Biomasse gebaut werden. Die Reederei AG Ems befürchtet Einschränkungen für den Fähr-Verkehr zur Insel.

Reederei befürchtet, ins Hintertreffen zu gelangen

Wie die Sprecherin der Reederei AG Ems, Corinna Habben, am Donnerstag mitteilte, befürchte man, bei der Passage der großen Schiffe mit den kleinen Fähren ins Hintertreffen zu geraten. Denn die Reederei betreibt zwischen Emden sowie Eemshaven und Borkum eine Fähr-Verbindung. Vor allem wäre dann der Fahrplan von und nach Eemshaven betroffen. Ursache für die Befürchtungen ist der geplante Bau verschiedener Kraftwerke in dem niederländischen Eemshaven. Zum einen soll ein Kohlekraftwerk entstehen und zum anderen sind sowohl ein Gaskraftwerke als auch ein Kombi-Kraftwerk für Gas, Kohle und Biomasse geplant.

geschrieben am: 11.07.2010