TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Erdgas: Abgabenlast für Kunden gestiegen

Im vergangenen Jahr mussten Erdgaskunden mehr Geld für Steuern und Abgaben zahlen. Laut Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) habe die Zahlungen für etwaige Abgaben 2009 30 Prozent betragen und sind somit gegenüber 2008 einen Prozentpunkt höher. Seit 1998 seien die Einnahmen des deutschen Staats aus Erdgasförderung sowie –absatz um rund 80 Prozent gestiegen.

Belastung durch Steuern und Abgaben deutlich höher

Der Mehrwertsteuer-Anteil am Erdgaspreis betrage derzeit 16 Prozent, die Erdgassteuer schlägt mit ungefähr 9 Prozent zu Buche. Oben auf kommen Konzessionsabgabe mit zwei Prozent und die anteilige Förderabgabe, die binnen Jahresfrist um einen Punkt auf drei Prozent gestiegen sei. Damit hat sich dem Verband zufolge der Steuer- und Abgabenanteil an der Endkundenrechnung seit 1998 fast verdoppelt.

Insgesamt betrug die Summe, die Haushaltskunden 2008 für Erdgassteuern und – abgaben zahlen mussten rund 3,8 Milliarden Euro.

Gaspreis gesunken

Laut Statistischem Bundesamt sind die Preise für Erdgas im Januar 2010 dennoch rund 20 Prozent günstiger gewesen als im Vorjahr. Die Gasversorger Deutschlands konnten aufgrund von gesunkener Beschaffungskosten die Gaspreise senken.

geschrieben am: 17.02.2010