Upstream erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Upstream?

Stromaufwärts oder doch lieber –abwärts?
Mit dem englischen Begriff upstream wird eine Flussrichtung bezeichnet. Jedoch bezieht sich die Flussrichtung nicht auf fließende Gewässer, sondern sie gibt die Flussrichtung von Dienstleistungen, Gütern, Daten und weiterem in einer bestimmten Hierarchie an. Upstream beschreibt demnach die nach oben gerichtete Bewegung, während sich der gegenteilige englische Begriff downstream an der Flussrichtung nach unten orientiert. Es gibt verschiedene Bereiche, in welchen von einem upstream gesprochen wird. Dazu gehören die Bereiche der Öl- und Gasindustrie, die Molekularbiologie, die Biotechnologie sowie die Wirtschaft.

Upstream in der Öl- und Gasindustrie

In der Öl-und Gasindustrie bezieht sich der Begriff upstream auf Aktivitäten, die fernab vom Verbraucher stattfinden. Dazu gehören die Exploration, unter welcher die Erforschung verstanden wird, sowie die Produktion. Downstream sind die Aktivitäten näher am Verbraucher. In diesen Bereich gehören unter anderem das Raffinieren von Rohöl und die Verteilung. Welche Flussrichtung zu welchem Zeitpunkt und zu welchem Zweck am besten geeignet ist, muss individuell erhoben werden.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr