Umweltschutz durch Erdgaskraftstoffe erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Umweltschutz durch Erdgaskraftstoffe?

Wie ein Kraftfahrzeug umweltfreundlich wurde
Bisher bewegten sich die herkömmlichen Kraftfahrzeuge in der Regel mit Hilfe eines bestimmten Kraftstoffes fort. Die Rede ist von Benzin beziehungsweise Diesel. Doch diese Kraftstoffe haben einen großen Nachteil. Sie sind nicht besonders umweltfreundlich. Denn erst durch die Verbrennung in dem Motor des Autos kann das Kraftfahrzeug vorwärts bewegt werden. Die dabei entstehenden Gase werden anschließend an die Umgebungsluft abgegeben. Dies erfolgt über den Auspuff. Doch leider sind die Verbrennungsgase nicht besonders umweltfreundlich. Im Gegenteil, sie schaden der Umwelt außerordentlich. Ein negativer Effekt ist beispielsweise die Zunahme des Treibhausgases, welches für den Treibhauseffekt zum größten Teil verantwortlich ist. Um die Erwärmung der Erde nicht weiter voran zu treiben, muss eine Alternative gefunden werden. Die Alternative lautet: Umweltschutz durch Erdgaskraftstoffe.

Umweltschutz durch Erdgaskraftstoffe

Doch wie kann der Umweltschutz durch Erdgaskraftstoffe umgesetzt werden? Welche Strategie verbirgt sich dahinter? Immer mehr Autos werden auf den Erdgasantrieb umgerüstet. Diese Umrüstung hat eine geringere Umweltbelastung zur Folge. Außerdem sind die Kosten für Erdgas als Kraftstoff geringer als die Kosten für beispielsweise Benzin. Aufgrund der geringeren Umweltbelastung kann von einem Umweltschutz durch Erdgaskraftstoffe gesprochen werden.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr