Pipeline erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Pipeline?

 

Der Ausdruck Pipeline stammt aus dem Englischen. Der Bestandteil Pipe kann als Röhre und line als Leitung übersetzt werden. Daraus ergibt sich, dass eine Pipeline eine Röhre für die Durchleitung von Erdgas und Öl ist, die verschiedene Merkmale aufweist. Zum einen dient sie dem Rohrleitungstransport und zum anderen wird sie immer dann verwendet, wenn es sowohl ökonomischer als auch ökologischer ist, die Flüssigkeiten oder Gase über weite Strecken durch ein Rohr zu leiten als es anhand von beispielsweise Tanklastern zu transportieren. Auf diese Weise kommt es zum Bau von Leitungen, die mehrere tausend Kilometer lang sind.

Merkmale einer Pipeline

Eine Pipeline dient stets dem Tarnsport von Gasen oder Flüssigkeiten und doch ist sie mehr als eine bloße Transportmöglichkeit. Denn die Länder, durch welche eine Pipeline fließt, haben einen gewissen Anteil an dem Gewinn, der durch den Verkauf der durchgeleiteten Stoffe erreicht wird. Zu unterscheiden sind Pipeline, die durch die Meere verlaufen, sogenannte Offshore-Pipelines und Rohrleitungen an Land. Neben den vielen Vorteilen dieser Transportart verbergen sich auch viele Risiken. Tritt zum Beispiel ein Leck auf, dann hat dies

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr