Ozon erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Ozon?

Ein Molekül mit vielen Eigenschaften
Am bekanntesten ist das Molekül Ozon in Zusammenhang mit der Ozonschicht. Es handelt sich um ein aus drei Sauerstoffatomen bestehendes Molekül. da es sich um einen chemischen Stoff handelt, besitzt Ozon verschiedene chemische Eigenschaften. Bei normaler Zimmertemperatur und normalen Luftdruck ist das Molekül gasförmig. Allerdings verfügt es über eine oxidierende Wirkung, wodurch es bei Menschen und Tieren die Atemwege reizt. Folgen können beispielsweise starke Kopfschmerzen sein. In geringen Dosen ist das Gas geruchlos, tritt es jedoch in hohen Konzentrationen auf, riecht es ähnlich wie Chlor. Zwar hat das Gas teilweise gesundheitsschädigende Wirkungen, als Bestandteil der Ozonschicht schützt es allerdings die Lebewesen davor, durch die energiereiche ultraviolette Strahlung der Sonne geschädigt zu werden.

Die industrielle Verwendung von Ozon

Da es sich bei Ozon um ein Molekül handelt, kann dieses auch industriell genutzt werden. Vor der industriellen Verwendung steht jedoch die industrielle Herstellung von Ozon, für die bestimmte Vorrichtungen notwendig sind. Für die Lagerung wird es in ein Flüssiggas umgewandelt. Ozon ist von besonderer Bedeutung für die Wasseraufbereitung sowie für die Behandlung von Fahrzeugen. Bei der Wasseraufbereitung dient es zur umweltfreundlichen Oxidation von Eisen, Mangan, organischer Substanz und zur Entkeimung.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr