Onshore Förderung erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Onshore Förderung?

Das Gegenstück zur Offshore Förderung, die mit Hilfe von künstlich angelegten Bohrinseln auf den Meeren stattfindet, sind bei der Onshore Förderung die Erdgas- oder Erdölförderungen auf dem Festland. Das englische Adjektiv onshore bedeutet „an der Küste“ oder „im Küstenvorland“ und bezeichnet in der Gas- und Ölindustrie eben jenen Förderungsbetrieb, der an Land angesiedelt ist. Noch bis vor einigen Jahrzehnten war es ausschließlich üblich und möglich, die Rohstoffe wie Erdöl, Erdgas und Metalle an Land abzubauen. Seitdem jedoch die Offshore Förderung möglich ist und mit dieser Erdgas und Erdöl auf dem offenen Meer gefördert und abgebaut wird, hat diese Methode bisweilen an Bedeutung verloren, zumindest dort, wo die nachgewiesenen Vorräte unter dem Meeresspiegel größer sind. Onshore und Offshore Förderung ist in jedem Fall eine nicht immer ungefährliche und unumstrittene Methode. So wie auch Windparks offshore angelegt wurden, gibt es aber in diesem Bereich die größeren und zahlenmäßig höheren Anlagen onshore.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr