Gasometer erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Gasometer?

Ein Gasometer ist im allgemeinen Sprachgebrauch ein Gasbehälter, ebenso ist dies ein umgangssprachlicher Name für einen Niederdruckgasbehälter. Eine zweite Definition findet sich für ein bestimmtes Messgerät zur Gasbestimmung in Wasser, dem Saturometer, der gelegentlich ebenfalls als Gasometer bezeichnet wird. Gasometer sind üblicherweise sehr große Bauwerke. Verschiedene bekannte Gebäude, die so ebenfalls den Namen Gasometer tragen, finden sich in mehreren bekannten Städten in Deutschland. Diese Gebäude werden allerdings nicht mehr in ihrer ursprünglichen Bestimmung benutzt, sondern sind Herberge für andere Nutzungsmöglichkeiten. Solche Gebäude sind zum Beispiel der Gasometer in Oberhausen, der Gasometer in Merseburg, der Gasometer in Berlin und der Gasometer in Zwickau. Diese teilweise wie Ruinen anmutenden Gebäude wurden zum Erhalt der kommerziellen Nutzung frei gegeben. Üblicherweise werden Gasmengen heute unterirdisch gelagert, was die überirdischen Gasometer nach und nach ablösen konnte. So finden sich in diesen heutzutage von Ausstellungen, Tauchclubs, Lagerhallen bis hin zu Stadtarchiven alle möglichen Nutzungsvarianten.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr