kostenloser Gasvergleich!

KWh
TÜV Stromvergleich.de Kundenzufriedenheit 1.8 // 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Abgasklappe erklärt von Stromvergleich.de

Was ist eine Abgasklappe?

Bei Heizkesseln oder Umlaufwasserheizern findet man oft eine Abgasklappe in der Anlage. Diese Klappe soll Auskühlungsverluste, die ein Stillstand des Heizsystems verursachen kann, reduzieren. Sie wird meist durch einen Elektromotor angetrieben und vor dem Start des Brenners geöffnet um den Weg für das Abgas freizugeben. Darüber hinaus verfügen auch Auspuffanlagen am Auto über eine Abgasklappe zur Unterstützung der Messung von Fahrgeräuschen. Sie regelt zudem die Lautstärke und erzeugt das Drehmoment im Motor, damit die Brennräume optimal mit Benzin und dem nötigen Luftgemisch gefüllt werden.

Abgasklappen sparen auch Energie

Eine Abgasklappe am Schornstein vermindern Wärmeverluste im aus. Atmosphärische Gasheizungen sind mit einer so genannten Strömungssicherung ausgestattet, die eine immer offene Verbindung zwischen Schornstein und Heizkessel. Wenn der Kessel nicht richtig funktioniert, entweicht warme Luft durch die Strömungssicherung und den Schornstein, die eigentlich im Haus Wärme erzeugen soll! Mit einer thermischen Abgasklappe sinkt dieser Verlust um 80-90 Prozent, weil sie den Schornstein schließt, wenn die Heizanlage nicht läuft. Vor allem im Winter ist es wichtig, so viel Wärme wie möglich effektiv zu nutzen um die kalte Jahreszeit gut zu überstehen.