Abbohren erklärt von Stromvergleich.de

Besser vergleichen als blind vertrauen!
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Abbohren?

Der Begriff Abbohren beschreibt ein Verfahren, mit welchem die Dichtigkeit von Rohrleitungen, besonders unter gasundurchlässigen Straßenbelägen überprüft werden kann. Abbohren wird in der Praxis oft auch als Gaslecksuche bezeichnet. Für dieses Verfahren wird die Konzentration eines Gases im Boden oberhalb einer Gas- führenden Rohrleitung gemessen, indem dieser durch ein Bohrloch abgesaugt wird. Mit dieser Methode lassen sich zum Beispiel durch Annäherung Lecks finden und dann auch gezielt reparieren. Da die Sicherheit des Gasnetzes von immenser Wichtigkeit ist, ist eine regelmäßige Überprüfung auf Lecks von großer Bedeutung und darf nicht vernachlässigt werden. Ausgebildetes Fachpersonal kümmert sich mit der geeigneten Technik des Abbohrens und der Gaslecksuche darum, Schäden an den Versorgungsnetzen schnell und zuverlässig zu lokalisieren und zu reparieren. Diese Reparatur erfolgt bei Bedarf zeitnah, um größere Schäden ein zu dämmen und Gasunfällen vor zu beugen. Somit trägt die Methode des Abbohrens zum Schutz der Gasleitungen und damit auch der Bevölkerung bei.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Gasnachrichten
1.4.2014
Stromvergleich.de präsentiert eigenen Bully-Biogastarif ab 01.01.2015 ...mehr mehr