Kostenloser Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter Bestpreis!
  • Bonus auch bei jedem Wechsel
  • Service für automatische Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm bei Preiserhöhung

Energiespartipp: Neukauf eines Wäschetrockners der Energieeffizienzklasse A

Sie haben sich für den Kauf eines Wäschetrockners entschieden. Herkömmliche Wäschetrockner verbrauchen mehr Energie als andere Haushaltsgeräte. Zudem entstehen mit jeder Ladung Wäsche, die im Trockner getrocknet wird, rund drei Kilogramm Treibhausgase, die an die Umwelt abgegeben werden. Allerdings kann nicht jeder Haushalt auf einen Wäschetrockner verzichten. Vor allem bei Familien mit Kindern und in der kalten Jahreszeit sind die Möglichkeiten, die Wäsche an der Luft zu trocknen, oft nicht ausreichend. Gehört Ihr Haushalt zu diesen Ausnahmen und ein Wäschetrockner ist unumgänglich, können Sie dennoch langfristig Energie sparen. Denn die Wäschetrockner sind mit Energieeffizienzklassen gekennzeichnet, die den jeweiligen Verbrauch angeben. Währen „A“ für besonders sparsame Geräte steht, verbrauchen Geräte mit der Kennzeichnung „G“ besonders viel Energie. Entscheiden Sie sich beim Kauf für ein Gerät der Energieeffizienzklasse A, können Sie gegenüber anderen Trocknern jährlich bis zu 140 Euro im Jahr sparen.

Der Energiespartipp unserer Redaktion: Kaufen Sie einen Trockner der Energieeffizienzklasse A!

Vorteile:

Bis zu 80 Prozent Energieersparnis
Das Gerät hat eine längere Lebensdauer
Die Wäsche trocknet schneller

Nachtteile:

Höhere Investition
Suche nach geeignetem Gerät
Kaufaufwand

Kostenersparnis: 140,- Euro / Jahr
Rechnet sich ab: 4 Jahren
Zeitaufwand: ca. 1 Stunde
Kosten: 300 bis 800 Euro (einmalig)

Kommentare:

"Auch bei einem sparsamen Wäschetrockner kann gespart werden, indem er so selten wie möglich zum Einsatz kommt."

"Das Gewicht des Wäschetrockners erschwert seinen Transport."