Gasanbieter in Essen unterstehen Wettbewerb

Ihr kostenloser Gasvergleich für Essen

Stromvergleich Essen
m3
KWh
Prüfzeichen Verivox tested 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Gasanbieter in Essen unterstehen Wettbewerb

Gasanbieter für Essen

Nach Köln, Düsseldorf und Dortmund ist sie die größte Stadt im Pott: das nordrhein-westfälische Essen. Die Messestadt hat eine bewegte Geschichte. 845 wurde ein Frauenstift an der Ruhr gegründet, war aber längst nicht die erste menschliche Niederlassung. Archäologische Funde wie die „Vogelheimer Klinge“ belegen, dass schon die Menschen der Steinzeit, später germanische Stämme an diesem schönen Flecken im Herzen des Ruhrgebiets siedelten. Denkmalgeschützte Wallanlagen und die Ruine der Herrenburg sowie diverse Klöster und Stifte zeugen von der regen Bautätigkeit unter den Karolingern und im gesamten Mittelalter. Im Essener Münster ist die Goldene Madonna ausgestellt, die älteste vollplastische Marienfigur der westlichen Kunstgeschichte, die sich bis in unsere Zeit erhalten hat.

Auch wirtschaftlich ist die Stadt bis heute bedeutend. Sie ist Medien-, Handels- und Dienstleistungszentrum, zudem medizinische Hightechmetropole. Mit E.ON Ruhrgas und der RWE als eines der größten Unternehmen im Bereich der Energieversorgung ist die Stadt bestens mit Wasser und Gas versorgt. Bestens, doch nicht unbedingt preiswert. Wer noch nie einen Vergleich der Gastarife durchgeführt hat, ist kein Kunde der riesigen Stromanbieter E.ON oder RWE, sondern der Stadtwerke, die wie alle Grundversorger einen recht teuren Tarif für ihre Stammkunden haben. Und die Auswahlmöglichkeiten beschränken sich nicht nur auf die drei Gasanbieter vor Ort, auch zahlreiche kleinere Konkurrenten haben günstige Angebote für den gesamten Ruhrpott. Am einfachsten gestaltet sich die Suche nach dem besten Gaspreis, indem Sie einen Gasrechner bemühen. Einfach den Gasverbrauch in kWh pro Jahr eingeben, schon sehen Sie in der Ergebnisliste, wie viel Sie mit einem Wechsel sparen können. Im Vergleich zum Gastarif der Stadtwerke können das sogar mehrere Hundert Euro im Jahr sein!

Achten Sie bei der Wahl des besten Angebots der Gasanbieter nicht ausschließlich auf den Preis für die kWh. Die Vertragskonditionen können genauso ausschlaggebend sein, wie viel Sie durch die Gaspreise wirklich sparen. Beträgt die Vertragslaufzeit beispielsweise zwei Jahre, sollten Sie einen Gastarif mit Neukundenbonus kritisch unter die Lupe nehmen. Denn der günstige Preis ergibt sich aus dem satten Rabatt, der im Folgejahr entfällt. Bevorzugen Sie Tarife mit voller Preisgarantie während der Monate der Mindestlaufzeit, denn nur diese beinhaltet auch die Kosten für Abgaben und Steuern und erlaubt keinerlei Preiserhöhungen. Beim günstigen Online-Tarif bekommen die Kunden alle Informationen von ihrem Gasversorger per E-Mail, es gibt keinen telefonischen oder brieflichen Kontakt. Wer dauerhaft niedrige Preise zahlen will, sollte etwa im neunten Monat der Vertragslaufzeit die Angebote der Gasanbieter vergleichen und gegebenenfalls wechseln. Wenn Sie auf einen günstigeren Gasanbieter wechseln möchten, können Sie gleich noch entscheiden, ob Sie Ihr Erdgas durch einen Ökogastarif klimaschonend machen möchten. Der Gasanbieter zahlt dann für das durch Ihren Jahresverbrauch entstandene Kohlenstoffdioxid einen gewissen Betrag an ein Umweltschutzprojekt. Durch die andernorts eingesparten Emissionen, etwa durch die Errichtung von Wind- oder Photovoltaikanlagen oder die Wiederaufforstung von Wäldern, werden Ihre kWh kompensiert. Oft sind diese Ökogastarife sogar preiswerter als die konventionellen Tarife für Erdgas.

Bereits über 1 Mio. Wechsler
über Stromvergleich.de

Stromvergleich mit
Preisgarantie!

Garantierter Bonus auch
beim jährlichen Wechsel!