Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Energiespartipp: Bei Neukauf nicht leistungsstärkste Grafikkarte wählen

Gewerbe

Je besser die Leistung der Grafikkarte ist, desto höher ist der Stromverbrauch

Sie wollen eine neue Grafikkarte für Ihren Computer kaufen? Achten Sie dem günstigeren Stromverbrauch zuliebe darauf, dass diese nicht zu leistungsstark ist. Leistungsschwächere Grafikkarten reichen bei herkömmlichen Büroaufgaben meist aus und wirken sich positiv auf den Strombedarf aus.

Der Energiespartipp unserer Redaktion:

Nicht die leistungsstärkste Grafikkarte kaufen!

Bei Neukauf nicht leistungsstärkste Grafikkarte wählen
• Anschaffungskosten sind niedriger
• Strombedarf ist geringer
• Weniger Überhitzung

Energiespartipp Nachtteile
• Grafik-intensive Anwendungen evtl. nicht möglich
• Bild ruckelt
• Probleme bei animierten Bildern

Kostenersparnis: 40,- Euro / Jahr

Rechnet sich ab: sofort

Zeitaufwand: ca. 1 Stunde

Kosten: keine

Kommentare:

"Die Anschaffungskosten fallen bei einer schwachen Grafikkarte niedriger aus. Leistungsstarke Grafikkarten werden besonders für 3D-Anwendungen benötigt."

"Probleme können bei 3D- und animierten Anwendungen entstehen, gängige Programme werden auch von schwachen Grafikkarten unterstützt."

Zu den Energiespartipps