Temperaturabhängigkeit erklärt von Stromvergleich.de

Liter eingebenIhre Postleitzahl

Was ist Temperaturabhängigkeit?

Was wird unter dem Begriff Temperaturabhängigkeit gemeint und wie entsteht sie? Bei der Temperaturabhängigkeit handelt es sich um den Temperaturkoeffizienten, der die relative Änderung einer physikalischen Größe in Abhängigkeit von der Änderung der Temperatur gegenüber einer Bezugstemperatur beschreibt. Das heißt bei der Temperaturabhängigkeit spielt die Veränderung der Temperatur eine wichtige Rolle.
Den Temperaturkoeffizienten gibt es für die Länge, das Volume, den Druck, den elektrischen Widerstand, Temperaturspannung der Halbleiterdiode und andere Größen. Die Temperaturkoeffizienten sind von der Bezugstemperatur abhängig, d.h. die Temperaturabhängigkeit ist auch von der jeweiligen Bezugstemperatur anhängig. Und je stärker die Temperaturabhängigkeitskennlinie von einer Geraden abweicht und je stärker die Temperatur von der Bezugstemperatur abweicht, desto mehr Temperaturkoeffizienten höherer Ordnung sind erforderlich, um den Näherungsfehler klein zu halten.

Temperaturabhängigkeit- Was ist die Temperaturabhängigkeit?

Auch der elektrische Widerstand unterliegt der Temperaturabhängigkeit. In der Regel sind hinsichtlich der Darstellung des Temperaturkoeffizienten lineare Funktionen notwendig. Der lineare Temperaturkoeffizient α stellt die ungefähre Änderung des Widerstandswertes pro 1 Kelvin Temperaturunterschied zum Bezugspunkt dar.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Heizölnachrichten
3.9.2013
Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt...mehr mehr