Propylen erklärt von Stromvergleich.de

Liter eingebenIhre Postleitzahl

Was ist Propylen?

Bei Propylen oder Propen handelt es sich um ein brennbares Gas, welches nur schwach wasserlöslich ist. Es ist fast ungiftig, hat aber eine narkotisierende Wirkung und kann zum Ersticken führen.
Propylen ist auch als Kältemittel unter der Bezeichnung R-1270 bekannt.

Das farblose Gas erhält man durch thermische Spaltung (Steam Cracking) von Benzinen, die bei der Verarbeitung von Erdöl anfallen. Propylen wird zur Herstellung von Aceton, Polypropen, Butanol und anderen Folgeprodukten verwendet. Verwendung findet es auch beim Brennschneiden. Für den Kunststoff Polypropylen ist Propylen der wichtigste Grundstoff. Die weltweite Nachfrage nach Polypropylen nimmt stetig zu.

Propylen als brennbares Gas


Ein weiterer Bereich in dem Propylen Verwendung findet ist die Herstellung von Armaturen und Verpackungen. Mit Hilfe eines Katalysators und einer zweistufigen Oxidation von Propen erhält man Acrylsäure.


Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Heizölnachrichten
3.9.2013
Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt...mehr mehr