Frac erklärt von Stromvergleich.de

Liter eingebenIhre Postleitzahl

Was ist Frac?

Frac ist die Abkürzung von „fracture“ und bedeutet auf Deutsch übersetzt so viel wie „Riss“. Ein Frac hilft dabei, alte Gasreserven wieder nutzbar zu machen. Es werden die Gasreserven benutzt, die wegen ihrer geologischen Situation nicht mehr weiter aus der Erde gewonnen werden können.

Es kann aber auch anders ausgehen. Wenn sich zum Bespiel eine riesen Menge an Sandstein an Sandstein irgendwo befindet. In der Lücke vom Sandstein befindet sich dann das Erdgas.

Frac in natürlicher und künstlicher Form

Allerdings kann es passieren, dass diese Lücken einfach zu dicht werden und die Folge ist, dass dann viel zu wenig und viel zu langsam Erdgas zu dem Bohrloch strömt. Bei nur wenigen Lagerstätten passiert sowas. Normalerweise kommt das Erdgas dann immer durch einen natürlich Weg nach oben zu dem Bohrloch. Aber wenn sowas passiert, dann müssen künstliche Fließwege gebaut werden, damit das Gas dann noch oben abfließen kann. Es wird dann eine bestimmt Flüssigkeit mit Sand vermischt und mit Pumpen in das Bohrloch gepustet bzw. gepumpt.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Heizölnachrichten
3.9.2013
Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt...mehr mehr