Kostenloser Heizölvergleich

Liter
TÜV Stromvergleich.de Kundenzufriedenheit 1.8 // 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte
  • Kostenlose Beratung

Erdölsuche erklärt von Stromvergleich.de

Der Traum vieler Menschen ist es, selbst auf eine Erdölquelle zu stoßen und damit auf einen Schlag steinreich zu werden.

Was ist Erdölsuche?

Gehören Sie auch dazu? Nun denn, träumen darf man ja. Doch wie werden Erdölquellen eigentlich gefunden? Überall auf der Welt suchen Fachexperten nach immer neuen Ölfeldern. Diese werden vor allem dort gefunden, wo es früher Meere gab. Denn Erdöl hat sich, wie Ihnen vielleicht bekannt ist, aus biogener Masse im Meer gebildet. Bevor man gezielt vor Ort mit der Erdölsuche beginnt, werden zunächst Landkarten und Luftaufnahmen für die Suche herangezogen.

Erdölsuche - Wie wird Öl gefunden?

Auf den erwähnten Landkarten und Fotos wird zunächst das Oberflächengestein sorgfältig untersucht. Im nächsten Schritt wird anhand von seismischen Messungen des Gesteins festgestellt, ob ein Ölvorkommen realistisch ist. Dazu werden unter der Erde Sprengungen vorgenommen. Geofone messen dabei die seismische Energie. Vermuten die Forscher aufgrund der Ergebnisse der Erdölsuche Ölvorkommen, werden Probebohrungen durchgeführt.