Entstehung von Erdöl erklärt von Stromvergleich.de

Liter eingebenIhre Postleitzahl

Was ist Entstehung von Erdöl?

Wissen sie die die Entstehung von Erdöl von statten geht? Erdöl ist in vielen hunderttausend bis einige Millionen Jahren aus abgestorbenen Meeresorganismen wie zum Beispiel Algen entstanden, die sich auf dem Meeresboden ablagerten. Ist dieser Umgebung sauerstoffarm, bilden sich riesige Sedimentfolgen, die einen enormen Anteil an biogenem Material aufweisen. Da der Sauerstoff fehlt, wird verhindert, dass sich dort eine vollständige Verwesung der Biomasse vollzieht. Es entsteht Faulschlamm, der über Jahrmillionen mit weiteren Sedimenten überdeckt wird und auf den großer Druck ausgeübt wird. Zudem herrschen in diesem Umfeld hohe Temperaturen.

Simpel: Entstehung von Erdöl

In der Biomasse enthaltene langkettige Kohlenwasserstoffe werden in kurzkettige flüssige sowie gasförmige Kohlenwasserstoffe gespalten. Diesen Vorgang kennen Sie vielleicht unter der Bezeichnung Cracken. In Speichersteinen reichern sich die kurzkettigen Kohlenwasserstoffe als Erdöl an. Gerät das Erdöl unter undurchlässige Gesteine, sodass eine Wanderung seitwärts oder gar an die Erdoberfläche nicht mehr möglich ist, entsteht eine sogenannte Erdöllagerstätte.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Heizölnachrichten
3.9.2013
Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt...mehr mehr