Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Energiespartipp: Neukauf eines Induktionsherdes

Haushalt

Sie möchten Ihren alten Herd gegen ein neues Modell ersetzen.

Beim Elektroherd gelangt die Wärme über die Heizplatten in die Töpfe, die dann wiederum die Gerichte erwärmen. Der Induktionsherd nutzt dagegen aber ein Induktionskochfeld, wobei die Hitze direkt im Kochtopf erzeugt wird. Das Induktionskochfeld selbst wird dabei nur wenig erwärmt. Durch diese Technik lassen sich bis zu 40 Prozent der Energie und bis zu 60 Prozent der Zeit einsparen. Die Stromrechnung kann also bei häufigem Kochen um bis zu 40 Euro im Jahr sinken. Der Kauf eines Induktionsherdes ist daher eine langfristig energiesparende Entscheidung.

Der Energiespartipp unserer Redaktion:

Kaufen Sie einen Induktionsherd!

Neukauf eines Induktionsherdes
  • Sie können bis zu 40 Prozent der mit einem Elektroherd investierten Energie sparen
  • Sie sparen bis zu 60 Prozent der Zeit
  • Schnelle Reaktion auf Temperatureinstellungen
Energiespartipp Nachtteile
  • Töpfe aus ferromagnetischem Material nötig
  • Eventuelle Verformung des Topfbodens
  • Lüfter erzeugt Nebengeräusche

Kostenersparnis: 30,- Euro / Jahr

Rechnet sich ab: 21 Jahren

Zeitaufwand: ca. 2 Stunde

Kosten: 400 bis 800 Euro (einmalig)

Kommentare:

"Da die Wärme direkt im Topfboden erzeugt wird, kommt es nur zu einer sehr geringen Wärmeabstrahlung."

"Man sollte darauf achten, dass die Wicklung der Größe des Topfbodens entspricht."

Zu den Energiespartipps