kostenloser Stromvergleich!

KWh
TÜV Stromvergleich.de Kundenzufriedenheit 1.8 // 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Energiespartipp: Unbenutzten Computer ausschalten statt Standby-Modus

Sie schalten Ihren Computer nicht aus, wenn Sie ihn länger als eine Stunde nicht nutzen! Sie machen eine Pause oder wollen sich mit anderen Aufgaben beschäftigen. Wenn Sie Ihren Rechner länger als eine Stunde nicht benötigen, sollten Sie den Computer ausschalten. Dass ein Computer beim Hochfahren mehr Strom verbraucht als wenn er sich im Standby-Modus befindet, ist ein Gerücht. Natürlich lohnt sich das Abschalten nicht bei kurzen Arbeitsunterbrechungen. Deshalb sollten Sie genau überlegen, wie lange Sie den Computer ungefähr nicht benutzen müssen. Sie können zudem die Aufgabenerledigung anpassen, indem Sie beispielsweise erst am Computer arbeiten und sich danach anderen Bereichen zuwenden.

Der Energiespartipp unserer Redaktion: Schalten Sie Ihren Computer bei längeren Pausen aus!

Vorteile:

Strom sparen
Abkühlung des Computers
Längere Lebensdauer des Computers

Nachtteile:

Organisieren der Aufgaben
Manuelles Aus- und Anschalten
Verzögerte Betriebsfähigkeit

Kostenersparnis: 10,- Euro / Jahr
Rechnet sich ab: sofort
Zeitaufwand: keiner
Kosten: keine

Kommentare:

"Der Computer kann sich während der Pausenzeiten erholen, wenn er ausgeschaltet ist. Dadurch werden die einzelnen Komponenten geschont."

"Bevor Sie den Computer ausschalten, sollten Sie sicher sein, dass vorerst alle Aufgaben erledigt sind. Eine Aufgabenliste kann dabei helfen."