TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Sparduschköpfe verbrauchen weniger Strom

Seit dem 1. September 2009 ist das produzieren und in den Markt bringen von der herkömmlichen Glühbirne verboten. Nun sollen nach Beschluss der EU-Kommission die altbewerten Duschköpfe folgen. Wasser und Energie sparen anstatt entspannendes Wellnesserlebnis.

Die Normierung der Duschköpfe ist die weitere Aufgabe der EU-Kommission um die Ökorichtlinien der neuen Energiespar-Normen einzuhalten. Duschen verbraucht nicht nur viel Wasser sondern auch eine Menge an Energie. Angedacht sind genormte Euro-Dusch-Rinnsale und Duschköpfe.

Neue Energiesparnormen für Duschköpfe

Die EU-Kommission fordert von Herstellern das Produzieren und Entwickeln von wassersparenden Duschköpfen, die für das Aufheizen des Braustrahls weniger Energie verbrauchen als herkömmliche Duschbrausen.

Wasser und Strom sind wichtig und kostbar- viele Verbraucher denken im Umgang mit Strom und Wasser nicht nach und gegen verschwenderisch mit den Ressourcen um. Die EU-Kommission will in den nächsten Jahren dagegen vorgehen, deswegen werden Spar-Duschen über kurz oder lang Pflicht in jedem Badezimmer sein.

geschrieben am: 01.09.2009