TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Förderungsanträge brauchen länger

Die Anträge zur Nutzung der Abwrackprämie und der Förderung von Wärmepumpen und solarthermischen Anlagen werden durch ein und dasselbe Amt bearbeitet, Hausbesitzer, die künftig ökologisch selbst Energie erzeugen wollen, müssen sich daher auf lange Wartezeiten von bis zu vier Monaten anstelle der bisher üblichen vier Wochen einrichten.

Nachfrage an Förderungsanträge „Erneuerbare Energien“ stark gestiegen

Die Anträge werden im Rahmen des Programms "Erneuerbare Energien" bearbeitet und nehmen derzeit enorm viel Zeit in Anspruch wie das das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) dem "Tagesspiegel am Sonntag" bestätigt hat. Grund ist, dass die Behörde zum Einen die Anträge zur Abwrackprämie auf den Tisch bekommt und zum Anderen seit März über 1,7 Millionen Anträge für Wärmepumpen oder Solarstromanlagen begutachten muss.

Die Nachfrage nach einer Förderung ökologischer Techniken ist inzwischen stark gestiegen, binnen eines Jahres sind 44 Prozent mehr Anträge eingegangen. Im ersten Halbjahr 2008 hatten 83 000 Hausbesitzer einen Zuschuss beantragt, im ersten Halbjahr 2009 waren es bereits 120 000 Eigentümer gewesen.

geschrieben am: 23.08.2009