TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Essent-Übernahme bald abgeschlossen

Der deutsche Energieversorger RWE will die Transaktion zur Übernahme des niederländischen Anbieters Essent noch in diesem Quartal abschließen. Wie RWE jetzt offiziell bestätigte, haben 100 Prozent der Anteilseigner dem Verkauf inzwischen zugestimmt. Ende Juni hatte die RWE-Kommission dann die endgültige Genehmigung erhalten.

Klage gegen Essent-Übernahme durch RWE

Ob RWE auch die Essent-Anteile am Atomkraftwerk Borssele bekommt, steht noch nicht fest. Eine Klage vor einem niederländischen Gericht soll darüber entscheiden. Die Kontrolle über das Kernkraftwerk muss nach Bestimmungen der Betreibergesellschaft zu 100 Prozent in öffentlicher Hand bleiben. Essent gehört bisher noch einigen niederländischen Kommunen. RWE erklärte dazu, dass nach einer Lösung für dieses Problem gesucht werde. Das Unternehmen wird insgesamt 9,3 Milliarden Euro für die Übernahme bezahlen.

geschrieben am: 20.08.2009