TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Steigende Strompreise belasten Privatkunden stark

Wie aus einem Bericht der Grünen hervorgeht, belasten die steigenden Strompreise vor allem die privaten Stromkunden. Ausgehend von dem Bericht zahlen deutsche Unternehmen einen im Vergleich zu Mitte 2008 fast gleich gebliebenen Strompreis, während private Haushaltskunden ca. 35 Prozent mehr zahlen müssen.

Unternehmen können Preise aushandeln

Die Schere zwischen den Strompreisen, die Industrie und Privatkunden zahlen müssen, geht immer mehr auseinander. Mitte 2008 mussten Privatkunden knapp 35 Prozent weniger für Strom bezahlen, jetzt liegen die Preise bei durchschnittlich 27 Cent je Kilowattstunde. Die Industrie zahlt hingegen durchschnittlich 10,1 Cent je Kilowattstunde. Das liegt vor allem daran, dass die Unternehmen die Strompreise selber aushandeln können. Das ermögliche, dass die Unternehmen von den niedrigen Strompreise an der Strombörse profitieren können.

geschrieben am: 16.09.2013