0351 8888 0430
Stromwechselhotline
hilfe@stromvergleich.de
Garantiert - Unabhängig - Neutral !
   

Strompreiserhöhung kommt für Nordhausener Kunden

7.12.2011 | Redaktion:

Auch die angemeldeten Kunden der Energieversorgung Nordhausen (EVN) müssen ab 1. Februar 2012 mit einer Strompreiserhöhung rechnen. Der Kilowattstundenpreis wird um 0,6 Cent steigen. Geschäftsführer Hans-Peter Dörflinger rechtfertigt die 2,5-prozentige Strompreiserhöhung mit der Netznutzungsentgeltbefreiung von Großunternehmen.

Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Stromvergleich.de Vorteile
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • TÜV zertifizierter Rechner!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Kostenlose Beratung!
  • Kostenfreie Kündigung!
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich
Strompreiserhöhung kommt für Nordhausener Kunden

Unsoziale Umverteilung zieht Preiserhöhung nach sich



Da die Bundesregierung im August beschlossen hat Unternehmen, die mehr als 10 Millionen Kilowattstunden Im Jahr Strom verbrauchen, zu entlasten, müssen die anfallenden Stromkosten auf die Verbraucher umgelegt werden. Ziel der Regierung ist es, die energieintensive Industrie am Standort Deutschland zu belassen. Dieses Ziel zieht jedoch eine unweigerliche Strompreiserhöhung nach sich, die am Ende der kleine Verbraucher tragen muss. Optimistisch bleibt Dörflinger jedoch dennoch, sollte der Gesetzgeber keine neuen Regelungen erfinden, so kann der Strompreis bis Ende 2012 stabil gehalten werden. Zwar ist das angestrebte Ziel der Regierung wichtig, jedoch ist es falsch diese Ambition auf dem Rücken der einkommensschwachen Haushalte oder mittleren Unternehmen auszutragen.


Sonderkündigungsrecht beachten


Wer mit einer Strompreiserhöhung konfrontiert wird, brauch keine Angst zu haben. Sie haben jetzt 2 Wochen Zeit, sich einen anderen Stromanbieter zu suchen und bei Ihrem alten Stromversorger zu kündigen. Achten Sie beim nächsten Stromversorger nicht nur auf einen niedrigen Kilowattstundenpreis sondern auch auf eine möglichst lange Strompreisgarantie.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!