TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Strompreiserhöhung kommt für Nordhausener Kunden

Auch die angemeldeten Kunden der Energieversorgung Nordhausen (EVN) müssen ab 1. Februar 2012 mit einer Strompreiserhöhung rechnen. Der Kilowattstundenpreis wird um 0,6 Cent steigen. Geschäftsführer Hans-Peter Dörflinger rechtfertigt die 2,5-prozentige Strompreiserhöhung mit der Netznutzungsentgeltbefreiung von Großunternehmen.

Unsoziale Umverteilung zieht Preiserhöhung nach sich

Da die Bundesregierung im August beschlossen hat Unternehmen, die mehr als 10 Millionen Kilowattstunden Im Jahr Strom verbrauchen, zu entlasten, müssen die anfallenden Stromkosten auf die Verbraucher umgelegt werden. Ziel der Regierung ist es, die energieintensive Industrie am Standort Deutschland zu belassen. Dieses Ziel zieht jedoch eine unweigerliche Strompreiserhöhung nach sich, die am Ende der kleine Verbraucher tragen muss. Optimistisch bleibt Dörflinger jedoch dennoch, sollte der Gesetzgeber keine neuen Regelungen erfinden, so kann der Strompreis bis Ende 2012 stabil gehalten werden. Zwar ist das angestrebte Ziel der Regierung wichtig, jedoch ist es falsch diese Ambition auf dem Rücken der einkommensschwachen Haushalte oder mittleren Unternehmen auszutragen.

Sonderkündigungsrecht beachten

Wer mit einer Strompreiserhöhung konfrontiert wird, brauch keine Angst zu haben. Sie haben jetzt 2 Wochen Zeit, sich einen anderen Stromanbieter zu suchen und bei Ihrem alten Stromversorger zu kündigen. Achten Sie beim nächsten Stromversorger nicht nur auf einen niedrigen Kilowattstundenpreis sondern auch auf eine möglichst lange Strompreisgarantie.

geschrieben am: 07.12.2011