E.ON UK baut Biomasseheizkraftwerke

18.11.2011 | Redaktion:

Die Tochtergesellschaft des deutschen Energiekonzerns E.ON, die E.ON UK, startet in Blackburn Meadows bei Sheffield den Bau eines Biomasseheizkraftwerkes. Der Bau soll Ende November beginnen. Letzte Woche gab das Unternehmen bekannt, dass die Anlage Altholz aus Großbritannien einsetzen wird. Dieses soll als Brennstoff dienen. Für Mitte 2014 ist der Betriebsstart geplant.

Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich
E.ON UK baut Biomasseheizkraftwerke

Leistung in Höhe von 30 MW



Eigenen Angaben zufolge investiert E.ON rund 140 Millionen Euro in das Projekt. Das Kraftwerk soll eine elektrische Leistung von 30 Megawatt aufbringen. Der Konzern ist bereits der Betreiber eines weiteren Biomassekraftwerkes in Großbritannien, welches mit Holz befeuert wird. Die Anlage weist eine Leistung von 44 MWel auf.



Übernahme der Gesellschaft im letzten Dezember



Andritz Energy & Environment wird einen Teil der Komponenten für die Anlage bereit stellen. Bei der Firma handelt es sich um eine ehemalige Tochtergesellschaft von der A-Tec-Gruppe aus Österreich. Im Dezember 2010 hat Andritz diese Gesellschaft übernommen. Nach Aussage des Unternehmens geht es bei dem Auftrag um Lieferung, Engineering, Rauchgasreinigung, Montage, Inbetriebnahme von Wirbelschichtanlage, Elektro- und Leittechnik sowie Wasser-Dampf-Kreislauf mit Nebenanlagen.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!