TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Kunden aus Kiefersfelden fordern grünen Strom

Kiefersfelden - Die Atomkatastrophe in Japan verursachte bei vielen Verbrauchern ein Umdenken. So auch in Kiefersfelden: Zahlreiche Kunden fordern nun Strom aus erneuerbaren Energiern von den Gemeindewerken Kiefersfelden. Die Kunden haben zudem die Möglichkeit, Strom von den Gemeindewerken zu erhalten, der selber produziert wurde und aus Wasserkraft oder Sonnenergie stammt. In der letzten Sitzung des Gemeinderats wies der Bürgermeister und der Werkleiter darauf hin.

Höhere Kosten bei sofortigen Umstieg

Das Interesse an Strom aus erneuerbaren Energien ist seit der Atomkatatsrophe in Japan erheblich gestiegen. Das wurde auch in Kiefersfelden deutlich. Die Gemeinderäte stellten demnach einen Prüfauftrag an die Gemeindewerke. Dabei sollte untersucht werden, ob die Gemeindewerke ihren Strom komplett aus erneuerbaren Energien beziehen könnten. Bernhard Holzner, der neue stellvertretende Werkleiter verkündete, dass die Möglichkeit durchaus vorhanden ist, den Strombezug auf regenerative Energien umzustllen. Allerdings resultiere aus einem sofortigen Umstieg höhere Stromkosten für die Kunden.

geschrieben am: 28.09.2011