TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

300 neue Jobs in Hamburger Windenergiebranche

In Hamburg wächst der Arbeitsmarkt: Siemens wählte die Großstadt als Sitz seiner Weltzentrale für Windenergie. Dadurch entstehen etwa 300 neue Arbeitsplätze. Wie der DAX-Konzern bereits mitteilte, will er seine Windenergiesparte in Zukunft von Hamburg aus regieren. Michael Süß, Energiechef von Siemens, verkündete, dass in rund 2 Jahren mindestens 500 Mitarbeiter in dieser Sparte beschäftigt sein werden.

Neue Arbeitsplätze von Siemens

Wie das „Hamburger Abendblatt“ berichtet, gibt es in Hamburg bei Siemens bisher 170 Beschäftigte. Nun hat der DAX-Konzern neue Arbeitsplätze zu vergeben. Fachkräfte für den Bereich Vertrieb, Verwaltung, Forschung, Entwicklung und Projektmanagement werden besonders gesucht. Hamburg war es möglich, sich gegen eine Konkurrenz zu behaupten, die sehr ernst zu nehmen ist.

Zahleiche Unternehmen aus Energiebranche in Hamburg angesiedelt

Bürgermeister Olaf Scholz verkündete, dass die Hansestadt enorme Vorteile aus dem Wachstum der Energiebranche ziehen konnte. Schon jetzt ist sie die Hauptstadt der Windenergie. Unternehmen wie Repower Systems, PowerWind, Nordex oder auch Vestas aus Dänemark haben sich mit ihren Zentralen bereits in Hamburg angesiedelt. Zudem sind Offshore-Zentren, wie zum Beispiel der US-Konzern General Electric (GE) in der Hansestadt vertreten.

geschrieben am: 27.09.2011