TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Wie viel Strom verbraucht Google tatsächlich?

Die Suchmaschine Google gab nun eines der wohl meist gefragten Geheimnisse bekannt: Den eigenen Stromverbrauch. Google verkündete, wie viel Strom die massiven Rechenzentren täglich verbrauchen, über die Tag für Tag unzählige Suchanfragen aus der ganzen Welt laufen. Google verbrauchte letztes Jahr rund 2,26 Milliarden Kilowattstunden Strom, berichtet die „Augsburger Allgemeine“.

Google investiert stark in erneuerbare Energien

Mit dem Verbrauch von 2,26 Milliarden Kilowattstunden könnte der Bedarf einer ganzen Großstadt gedeckt werden. Urs Hoelzle, der zuständige Google-Manager, betonte im Firmenblog jedoch, dass Google stark in erneuerbare Energien investiert. Hinzu kommt, dass der Stromverbrauch der Rechenzentren deutlich weniger als üblich sei. Hoelzle gab bekannt, dass die Rechner weniger Strom pro Nutzer verbrauchen, als ein Licht, welches drei Stunden lang angeschaltet ist.

Daten blieben geheim

Über mehrere Jahre wollte Google das Geheimnis um seinen Stromverbrauch nicht veröffentlichen. Die Konkurrenz sollte keine Anhaltspunkte darüber erhalten, wie schnell das Wachstum von Google ist. Neben der Suchmaschine laufen über die Server von Google unter anderem auch Videos von Youtube und Google +, dem neuen sozialen Netzwerk.

geschrieben am: 12.09.2011