TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Vattenfall steigert Gewinn, Umsatz sinkt

Stockholm/Berlin – Der Energiekonzern teilte gestern die Bilanz für das erste Quartal 2011 mit. Das Energieunternehmen erreichte ein zufriedenstellendes Ergebnis. Der Gewinn verdoppelte sich im ersten Quartal, der Umsatz verringerte sich jedoch wegen dem Verkauf des deutschen Höchstspannungsnetz-Geschäfts im Mai letzten Jahres.

Verantwortlich für Umsatzrückgang ist Verkauf des deutschen Stromnetzes im Mai 2010

Die Nettoumsatzerlöse sanken um 26,6 Prozent auf 51.868 Millionen Schwedische Kronen, im ersten Quartal des Vorjahres lag dieser bei 70.657 Millionen Kronen. Im Wesentlichen basiert dieser Rückgang auf dem Verkauf des deutschen Stromnetzes. Das Betriebsergebnis stieg um 17,1 Prozent auf 11.842 Millionen Kronen. Um Sondereffekte bereinigt verzeichnete sich ein Rückgang um 27,5 Prozent auf 11.153 Millionen Kronen.

Gewinn stieg um 90 Prozent

Der Gewinn nach Steuern verbesserte sich um 90,2 Prozent auf 7.203 Millionen Kronen. Um Sondereffekte bereinigt ging der Gewinn nach Steuern um 25,8 Prozent zurück auf 6.714 Millionen Kronen. Die Stromerzeugung konnte Vattenfall im ersten Quartal um 4,6 Prozent ausbauen. Die Erzeugung von Energie aus fossilen Brennstoffen sank um 3,1 Prozent. Die Windkraftenergie konnte dagegen mehr als verdoppelt werden.

geschrieben am: 06.05.2011