TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Für TelDaFax Energy Netzzugang gesperrt

Bochum - Als Eigentümer und Netzbetreiber haben die Stadtwerke Bochum und das Netz Mittleres Ruhrgebiet nach eigenen Angaben den Zugang zum Bochumer Gas- und Stromnetz für den Energie-Anbieter TelDaFax Energy gesperrt. Davon sind 3000 Kunden betroffen, berichtet die „Waltroper Zeitung“.

TelDaFax zahlte Netznutzungsentgelte nicht

Nach Angaben der Stadtwerke Bochum hatte TelDaFax trotz mehrmaliger Aufforderungen die Entgelte für die Nutzung des Netzes nicht bezahlt. Die Stadtwerke Bochum werden dafür sorgen, dass die Kunden von TelDaFax lückenlos mit Energie versorgt werden.

Das Netz Mittleres Ruhrgebiet und die Stadtwerke Bochum stellen als Netzbetreiber und Eigentümer der Energienetze in Bochum ihre Anlagen für Gas- und Stromlieferanten zur Energiedurchleitung zur Verfügung. Die Fremdanbieter müssen für die Netznutzung Entgelte zahlen.

3000 Kunden von Stadtwerken versorgt

Der Pressesprecher der Stadtwerke Bochum, Thomas Schönberg, erklärt, dass der Energie-Anbieter TelDaFax den Zahlungsverpflichtungen dauerhaft nicht nachgekommen sei, deshalb musste der Zugang gekündigt werden. Ende der Woche sollen die 3000 betroffenen Kunden schriftlich über die Situation informiert werden, eine Unterbrechung der Energieversorgung sei nicht zu befürchten, erklärt Schönberg. Die Kunden erhalten automatisch eine Ersatzversorgung mit den Basis-Angeboten der Stadtwerke.

geschrieben am: 19.04.2011