TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Strom ist immer noch gefährlich

Man mag es ja kaum glauben, dass der Strom der uns so viel im Leben erleichtert, auch gefährlich sein kann. „Da passiert schon nichts“, dachten sich wohl auch deshalb zwei junge Männer in Köln und kamen dem Impuls nach, mit einer Metallstange in Richtung Starkstromleitung herum zu fuchteln. Inzwischen sind die beiden außer Lebensgefahr.

Am Baum hängende Turnschuhe

Der skurrile Anblick abgetretener Turnschuhe an Bäumen ist inzwischen wohl nicht mehr nur in den USA zum Alltag geworden, sondern schwappte auch nach Deutschland über. Aus welchem Grund auch immer kamen zwei junge Männer der eine 18, der andere 23, auf die Idee, die Schuhe da wieder herunterzuholen – mit einer Teleskopstange. Die Oberleitung der S-Bahn spielte dabei keine Rolle.

Am Samstagabend erlitten die beiden Kölner auf dem Bahnsteig der Haltestelle Hansaring Stromschläge in Höhe von 15.000 Volt und entsprechende Verbrennungen. Jens Flören von der Bundespolizei erklärt später: „Es war ein Strom-Überschlag. Was die beiden da gemacht haben, war sehr leichtsinnig. (…) So eine Teleskopstange braucht gar nicht die Oberleitung zu berühren, ab einer Entfernung von 1,50 Meter wird der Strom voll durchgeleitet“.

geschrieben am: 28.02.2011