Veolia plant Geschäftsausbau in Deutschland

17.1.2011 | Redaktion:

Frankfurt – Der französische Versorgungskonzern Veolia plant seine Geschäfte mit deutschen Stadtwerken auszubauen. Da bis 2014 rund 1.000 deutsche Konzessionen auslaufen, suchten viele Städte nun Partner, die ihre Stadtwerke führten. Dies erklärte der Deutschland-Repräsentant von Veolia, Joachim Bitterlich der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Freitagsausgabe). Hinzu fügte er: "Wir werden uns an etlichen Ausschreibungen beteiligen."

Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich
Veolia plant Geschäftsausbau in Deutschland

Endlich Fuß gefasst



Jede Kommune entscheidet selbst, welcher Versorger die Netzbetreibung übernimmt. Dafür erhalten sie im Gegenzug eine Konzessionsabgabe. Eigenen Angaben zufolge hat Veolia lange Zeit gebraucht, um im deutschen Markt Fuß zu fassen und den Markt zu verstehen, dabei akzeptiere man auch Minderheitspositionen bei Stadtwerken. Die Franzosen sind bisher mehrheitlich an drei Stadtwerken beteiligt. Drei weitere befinden sich im Aufbau. Nach Frankreich, Amerika und Großbritannien ist Deutschland der wichtigste Markt für Veolia, erklärte Bitterlich. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland rund 22.000 Mitarbeiter und steuerte 2,9 Milliarden Euro zum Gesamtumsatz von 34,5 Milliarden Euro bei.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!