TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Stromnetz: Kooperation von Telekom und E.ON?

Hamburg – Beim Aufbau intelligenter Stromnetze ist Deutschlands größter Energiekonzern E.ON noch auf der Suche nach Kooperationspartnern. Johannes Teyssen, E.ON-Vorstandschef, erklärte der „Financial Times Deutschland“ in der Donnerstagsausgabe, dass es mit dem Geschäftsführer der Deutschen Telekom, René Obermann, bereits konkrete Gespräche gegeben habe.

Zusammenarbeit ausloten

Schon im September kündigte Obermann den Einstieg in den Sektor der Netzdienstleistungen an. Daher lotete Teyssen nun die Möglichkeiten einer Kooperation der beiden Unternehmen aus. Er betonte dabei ausdrücklich, dass es nicht um Beteiligungen ginge, sondern darum technische Möglichkeiten nutzbringend zusammenzubringen.

Neues Geschäftsfeld

Dabei bilden intelligente Netze und Stromzähler den neuen Milliardenmarkt für die Branche, denn schon bald sollen in jedem Keller elektronische Zähler hängen. Sie messen die Verbrauchsdaten von Kühlschrank, Waschmaschine und Co. ebenso wie die Einspeisung von Solarzellen auf dem Dach. Im Augenblick noch etwas visionär, sollen sie je nach Strompreis auch Geräte zu- und abschalten können – das macht vor allem bei Tarifen mit variablen Preisen Sinn. Die Daten werden dann durch die Netzbetreiber mit denen von Großkraftwerken und industriellen Energieverbrauchern zusammengeführt, um die Stromerzeugung und den –verbrauch in der Waage zu halten.

geschrieben am: 23.12.2010