TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Google-Bibliothek für E-Books

Nutzer, die mit dem Sony-Reader PRS-505 elektronische Bücher lesen wollen, können künftig die Bibliothek der Internetsuchmaschine Google in Anspruch nehmen. Dort sind mehr als 500.000 Titel gespeichert, die kostenfrei über das Sony E-Book-Portal heruntergeladen werden können, wie der Elektronikhersteller jetzt bestätigte.

Google und Sony haben sich auf die gegenseitige Nutzung ihrer Serviceleistungen geeinigt, wobei allerdings nur Bücher verfügbar sind, deren Urheberrecht nicht mehr besteht. Sie sind also mindestens 80 Jahre alt und damit eher Klassiker. Die Kooperation zwischen Sony und Google ermöglicht aber Firmenangaben zufolge auch Zugriff auf seltene Werke oder Bücher, die schwer zu finden sind.

Insgesamt hat Sony derzeit rund 600.000 Titel im Angebot, der Konkurrent Amazon bietet für sein elektronisches Lesegerät Kindle nur 230.000 Online-Bücher an. Die Geräte sind meist etwa so groß wie ein Buch und erst seit kurzem in Deutschland erhältlich. Mithilfe der E-Books lassen sich Bücher aus dem Internet herunterladen und können dann am heimischen PC gelesen werden.

geschrieben am: 27.03.2009