TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Stromnetz: EU-Subventionen für Ausbau

In Europa soll der Ausbau der erneuerbaren Energiequellen weiter vorangetrieben werden, doch um die gesteckten Ziele erreichen zu können müssen auch die Stromnetze aus- bzw. umgebaut werden. Diese Aus- bzw. Umbaumaßnahmen sind mit einem enormen finanziellen Aufwand verbunden, den sich nicht jeder EU-Mitgliedsstaat leisten kann bzw. will. Nun forderte Günther Oettinger, Energiekommissar der EU, eine Subventionierung für den Ausbau der Stromnetze aus dem Haushalt der EU.

Ausbau drängt

Er erklärte, „Wir brauchen 800 Millionen Euro im Jahr für die Co-Finanzierung“. Mit dieser Summe könnten innerhalb der kommenden 10 Jahre Projekte mit einem Investitionsvolumen zwischen 60 und 100 Milliarden Euro auf den Weg gebracht werden. Oettinger fordert die schnelle Realisierung des Stromnetzausbaus und erklärte, dass dieser nicht wie bislang geplant noch 15 bis 20 Jahre dauern dürfe, sondern innerhalb der nächsten 8 Jahre umgesetzt werden müsse.

Mit dem Ausbau der Stromnetze in Europa soll nicht nur die Versorgungssicherheit und die vollständige Integration des Stromes aus regenerativen Energiequellen gewährleistet werden sondern auch die internationale Wettbewerbsfähigkeit soll dadurch sicher gestellt werden. Weiterhin betonte Oettinger „Die meisten Investitionen müssen aus dem Privatsektor kommen“, um deren Rentabilität zu steigern sollen EU-Subventionen gewährt werden.

geschrieben am: 06.10.2010