TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Stadtwerke Hannover bitten um Mithilfe

Wie auch in den vergangenen Jahren sollen auch in diesem Jahr wieder Lecks im Fernwärmenetz der Stadt Hannover aufgespürt werden. Hierzu wird dem Fernwärmewasser zugelassener gesundheitlich unbedenklicher Farbstoff beigemischt, der beim Austritt des Wassers eine gelbgrüne Verfärbung ausweist. Die Suche nach den undichten Stellen wird am 26. Juli 2010 beginnen und einige Tage in Anspruch nehmen.

Kosten für die Verbraucher senken

Jedes Jahr gehen 20.000 Kubikmeter des speziell aufbereiteten Fernwärmewassers im 300 Kilometer langen Fernwärmenetz der Stadt Hannover verloren. Fachkreisen zufolge sind Wasserverluste in dieser Größenordnung durchaus zu akzeptieren. Doch die Nachspeisung des Wassers ist mit Kosten für die Verbraucher verbunden und daher sollen die undichten Stellen ausfindig gemacht und verschlossen werden.

Die BürgerInnen der Stadt Hannover werden gebeten, sich bei den Stadtwerken Hannover zu melden, wenn sie austretendes gelbgrünes Fernwärmewasser entdecken.

geschrieben am: 24.07.2010