Kostenloser Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Energieklassen durch EU überarbeitet

Die Brüsseler Behörde hat jetzt mitgeteilt, dass die Europäische Kommission in absehbarer Zeit einen ersten Entwurf überarbeiteter Etiketten zur Kennzeichnung von Haushaltsgeräten entsprechend ihres Energieverbrauchs vorlegen will. Bisher waren die Energieklassen beginnend bei A=besonders stromsparend bis G=sehr hoher Energieverbrauch unterteilt worden.

In Zukunft sollen energieeffiziente Geräte einem internen Arbeitspapier der Europäischen Kommission zufolge mit dem Buchstaben A und einer Zahl bezeichnet werden, wie die Nachrichtenagentur AFP bestätigte. Je höher die Zahl, desto energiesparender ist das Gerät. Ein Kühlschrank A2 verbraucht demnach weniger Strom als ein Kühlschrank A1, und ein Fernseher A4 benötigt weniger Strom als ein Modell A3. Wenn die EU-Mitgliedsstaaten zustimmen, soll die neue Klassifizierung der Geräte umgesetzt werden.

In Deutschland gehören mittlerweile 90% aller Kühlschränke zu Klasse A. Energieeffizientere Geräte werden mit A+ und A++ bezeichnet, was Verbraucherschützer als unübersichtlich bemängeln. Ein EU-Vertreter erklärte hingegen, dass diese Kennzeichnung eine Abstufung hochwertiger Geräte von A nach B oder weiter herunter verhindern soll.

geschrieben am: 01.03.2009