TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Olympia Vancouver: hoher Stromverbrauch

Der Stromverbrauch, den die Olympischen Spiele in Vancouver verbrauchen, könnte gut ein Jahr lang 7300 Haushalte mit ausreichend Energie versorgen. Somit verbrauchen die Winterspiele genauso viel Strom, wie eine ganze Kleinstadt in einem Jahr. Das Energieunternehmen BC Hydro ist der Hauptlieferant für die Mega-Sportveranstaltung.

80 Gigawattstunden Strom

Die olympischen Winterspiele in Vancouver verzeichnen einen Stromverbrauch, wie eine komplette Kleinstadt in einem ganzen Jahr. Das Versorgungsunternehmen BC Hydro teilte mit, dass für die Spiele 80 Gigawattstunden Strom zur Verfügung stehen, somit könnten 7300 Haushalte ein Jahr lang mit Strom versorgt werden.

Den meisten Stromverbrauch erzielte der Whistler Olympic Park, wo die meisten Wettkämpfe ausgetragen werden. 6,9 Megawatt pro Tag ist der Durchschnittsverbrauch des Austragungsorts. Mit 5,8 Megawatt pro Tag folgt auf Platz zwei das Dorf in Whistler, auf Platz 3 das internationale Fernsehzentrum mit 5,6 Megawatt pro Tag sowie der Canada Hockey Place und das Athletendorf in Vancouver mit je 5,4 Megawatt pro Tag.

Umweltorganisationen protestieren

Der enorme Stromverbrauch war natürlich zu erwarten und verursachte im Vorfeld schon eine Menge Kritik. Die größte Naturschutzorganisation der USA, der Sierra Club, startete aufgrund dessen vor dem Olympiastart die Kampagne: „Liebe den Winter, hasse die Ölplattformen“.

geschrieben am: 18.02.2010