Kauft belgische Elia Vattenfall-Netz?

15.1.2010 | Redaktion:

Laut eines Presseberichts im „Handelsblatt“ (13.Januar 2010) hat der belgische Netzbetreiber Elia Interesse an dem deutschen Übertragungsnetz des schwedischen Stromkonzerns Vattenfall und die Verhandlungen über einen möglichen Kauf nehmen bereits konkrete Formen an. Es ginge dabei um das rund 10.000 Kilometer lange Hochspannungsnetz, welches das Unternehmen vor eineinhalb Jahren zum Verkauf angeboten.

Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich
Kauft belgische Elia Vattenfall-Netz?

Verkauf schon einmal fast über die Bühne gegangen

Bereits im Herbst 2009 war Vattenfall sich mit einem Finanzkonsortium relativ einig, was den Verkauf des Übertragungsnetzes betraf. Allerdings war das Kaufangebot über eine Summe von rund 500 Millionen Euro dann doch zu niedrig und das Netz wurde erneut zum Verkauf gestellt. Der belgische Konzern Elia, welcher teilweise auch in öffentlicher Hand ist, soll nun ein deutlich höheres Angebot gemacht haben und will mit diesem Kauf sein Wirkungsgebiet vergrößern. Elia ist derzeit verantwortlich für das gesamte belgische Hochspannungsnetz.

Nicht die erste ausländische Netzübernahme

Vattenfall-Konkurrent E.ON hatte zu Ende des vergangenen Jahres eine Verkaufssumme von 1,1 Milliarden Euro für das Übertragungsnetz mit dem niederländischen Stromnetzbetreiber Tennet vereinbart.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!